HEKS Linguadukt - interkultureller Dolmetschdienst
Stefan Bohrer
Angebote

Brücken bauen durch Verständigung

Dolmetschdienste

Ukrainisch und Russisch Dolmetschende für die Kantone
Solothurn und Basel-Stadt gesucht


Um Geflüchtete aus der Ukraine sprachlich zu unterstützen, suchen wir Freiwillige mit ukrainischen und/oder russischen Sprachkenntnissen. Die Verständigung in den Unterkünften, Behörden- und Infostellen ist zentral für eine wirksame Hilfestellung.

Vielen Dank für Ihre Hilfe. 

 

Bei Interesse, füllen Sie bitte folgende Umfrage aus: 

https://findmind.ch/c/heksukrainisch

«HEKS Linguadukt» vermittelt interkulturelle Dolmetscherinnen und Dolmetscher in gut 70 Sprachen, um die Kommunikation zwischen Fachpersonen und ­ihren fremdsprachigen Gesprächspartner:innen sicherzustellen. Das HEKS-Programm «MEL» bietet zudem Ausbildungen für interkulturelles Dolmetschen und Vermitteln an, sowie ein Fort- und Weiterbildungsprogramm für ausgebildete Dolmetschende und für Fachpersonen aus den Bereichen Gesundheit, Bildung und Soziales.

Vermittlung von Dolmetschenden

Wie sollen Patient:innen beim Arzt ihre Probleme schildern, wenn sie und er keine gemeinsame Sprache sprechen? Wie sollen Eltern mit der Lehrperson ihres Kindes sprechen, wenn sie sich in Deutsch zu wenig differenziert ausdrücken können? Verstehen und verstanden werden im Spital, in einer Beratungsstelle oder in der Schule beim Elterngespräch sind zentrale Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit. Interkulturelle Dolmetschende vermitteln nicht nur sprachlich, sondern berücksichtigen in den Gesprächen auch soziale und kulturelle Unterschiede. So lassen sich Missverständnisse rechtzeitig klären und die Verständigung wird verbessert. In den Kantonen Aargau, Solothurn, Baselland und Basel-Stadt bietet HEKS qualifizierte mündliche Übersetzungen in gut 70 Sprachen an. Die Dolmetscher:innen übersetzen exakt und kompetent in die Herkunfts- und Zielsprache, erkennen und verstehen die sozialen und kulturellen Unterschiede sowie die dabei entstehenden kommunikativen Probleme. Sie dolmetschen Aussagen wertfrei und neutral.

HEKS Linguadukt - interkultureller Dolmetschdienst
Project Northwestern Switzerland
HEKS/EPER Linguadukt – intercultural interpreting service

HEKS/EPER Linguadukt supplies intercultural interpreters in about seventy languages, thereby enabling foreign-language speakers and specialists  from the health, social and educational sectors to communicate with one another.

Ausbildung von Dolmetschenden

Das HEKS-Projekt «MEL» bildet Migrantinnen und Migranten, die mit zwei Kulturen – jener in ihrem Herkunftsland und jener der Schweiz – vertraut sind, zu interkulturellen Dolmetscher:innen und Vermittler:innen aus. Interkulturelle Dolmetscherinnen und Dolmetscher ermöglichen es zum Beispiel Ärztinnen und Ärzten, korrekte Diagnosen zu stellen, sie unterstützen die Verständigung zwischen Lehrpersonen und fremdsprachigen Eltern oder ermöglichen es Beratenden, auch komplexe Informationen klar zu kommunizieren. Interkulturelle VermittlerInnen sind nach der Ausbildung in der Lage, für ihre Landsleute etwa Workshops in der Gesundheitsförderung oder Elternbildung durchzuführen, sie leiten Elterngruppen in Quartierzentren oder sie entwickeln eigene Bildungsangebote und Projekte.

MEL - HEKS
Project Basel-Stadt and Baselland
MEL – Parent Work and Adult Education with Migrants

MEL offers an acknowledged training course for intercultural interpreters and training courses in cross-cultural mediation.

Wir suchen Dolmetschende

Für diverse Sprachen sucht unser Dolmetschdienst in den Kantonen Basel-Stadt, Baselland, Aargau und Solothurn flexible und engagierte interkulturell Dolmetschende. Finden Sie hier die aktuell zu besetzenden Stellen.